Favorites of the month / Monatsfavoriten

Passend zum Ende des Monats möchte ich euch heute einmal meine Monatsfavoriten vorstellen. Das ist das erste Mal, dass ich diese Art von Post mache und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mir meine Lieblinge für diesen Monat heraus zu suchen, aber lest selbst:

Lifestyle

Tivoli: 
Ich war diesen Monat, und zwar erst vor ein paar Tagen endlich im Tivoli Vergnügungspark hier in Kopenhagen. Ich habe vorher schon so oft gehört, dass dieser Park einen Besuch wert ist, habe es aber irgendwie nie geschafft hinzugehen. Der Park gehört zu den ältesten Freizeitparks weltweit und befindet sich mitten im Stadtzentrum zwischen Hauptbahnhof und Rathausplatz. Gerade jetzt zur Halloween-Zeit war es so wunderschön geschmückt, und da wir extra später hingegangen sind, konnte man die wunderschöne Kulisse mit der aufwendigen Halloween-Dekoration bestaunen.

Bücher: Gerade diesen Monat war es gefühlt jeden Tag schmuddelig grau und ungemütlich. Umso mehr genieße ich es dann, nicht raus gehen zu müssen und ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag zu lesen. Das mache ich irgendwie am liebsten in den Wintermonaten – das verbinde ich total mit Gemütlichkeit.

Food

Obst: Was ich diesen Monat so viel gegessen habe war Obst. Wenn es anfängt draußen ungemütlich und grau zu werden, hat mein Körper das Gefühl, dass er sich ganz viele Vitamine holen muss, hab ich das Gefühl. Meine absoluten Favorites waren dabei Mandarinen und Khakis, Yummy. 😉

American Pumkin Spice Pie: Ich habe mich an den traditionell zu Thanksgiving servierten Pumpkin Spice Pie gewagt. Kürbis gehört für mich so zum Herbst, deswegen wollte ich das Rezept unbedingt mal ausprobieren. Der Kuchen geht wirklich super easy und schmeckt richtig lecker herbstlich mit all den Gewürzen! (hier gehts zum Rezept)

Tee: ist zwar ist zwar ein Getränk, aber ich möchte euch dieses Favoriten trotzdem nicht vorenthalten. Sobald es kühler wird gibt es nichts besseres als Tee! Vor allem, wenn ich vom Laufen komme, trinke ich gerne einen heißen Tee mit Zitrone und Ingwer, weil ich mir dann einrede, dass mir nichts passieren kann und ich super gesund bleibe, haha.

Fashion:

Mantel: Ich habe mir zur Belohnung meiner abgegebenen Projektarbeit (mehr dazu hier) einen Mantel gekauft, um den ich schon länger herumgeschlichen bin. Das gute Stück ist von Topshop und ich liebe das Muster! Es wird sicher noch einen Outfitpost damit geben, also seid gespannt! 🙂

Beauty:

Bodylotion: Ich glaube, ich habe noch nie so gern und oft Bodylotion benutzt, wie die letzten 2 Monate. Ich habe mir die Nivea Bodylotion für trockene Haut gekauft und ich liebe sie! Meistens hinterlässt Bodylotion so ein unangenehmes Gefühl auf der Haut, aber diese irgendwie nicht (jedenfalls bei mir nicht). Mit dieser bin ich jedoch super zufrieden und kann sie ruhigen Gewissens weiter empfehlen.

Beautyblender: Damit bin wohl die letzte Person auf diesem Planeten, die dem Hype jetzt auch noch hinterher läuft aber ja: Ich habe mir endlich den Original Beautyblender gekauft und ich liebe das kleine Teil. Es verblendet mein Make-Up so sauber und ordentlich und ist so leicht zu handhaben. Ich hin begeistert. ❤

So, das waren meine Favoriten für diesen Monat! Was sagt ihr? Was ist für euch „typisch Herbst“ und was waren eure Favoriten im Oktober? Hinterlasst mir doch gern einen Kommentar, ich  freue mich davon zu lesen. ❤

Habt eine schöne Woche, bis bald

xx Sabrina

img_6599

img_6607

img_6536

img_6609

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Favorites of the month / Monatsfavoriten

  1. Dem Beautyblender habe ich mich auch ganz lange verwehrt, ich fand den Preis immer übertrieben und war einfach zu geizig. Bei Amazon habe ich ihn aber vor einiger Zeit relativ günstig bekommen und zugeschlagen und muss sagen, dass ich ihn absolut liebe! Ich hätte das wirklich nicht gedacht, aber mein Teint sah wirklich nie besser aus. Von daher kann ich total verstehen, dass er ein Monatsfavorit von dir ist 🙂 Ganz liebe Grüße an dich ❤ Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Der Preis ist wirklich übertrieben, da kann ich dir nur zustimmen! Aber die Neugierde war dann doch größer und jetzt kann ich mir das Teil nicht mehr weg denken aus meiner Make-Up Routine. 🙂 Ich bin da also komplett deiner Meinung, es verblendet die Foundation so gut! LG an dich ❤

      Gefällt mir

  2. Toller Beitrag – was sagst du den zum Original Beauty Blender im Vergleich zum Dupe von dm? Ich überlege ja die ganze Zeit ob sich das Geld lohnt, weil die von dm schmeiße ich immer super schnell weg, weil ich es so schwierig finde sie zu reinigen…

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hatte immer den von dm und habe mir dann hier (weil es Sephora gibt und ich mein Glück kaum fassen konnte :D) einen Originalen gekauft. Ich finde, man kann das nicht vergleichen, der Originale ist um einiges besser. Ich habe ihn in schwarz, klar sieht man die Flecken des Make Ups, aber ich reinige ihn einfach mit Handseife. Einschäumen, mit kaltem Wasser ausspülen, fertig. 😉 Ich hoffe, ich konnte dir helfen. :*

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s